Kollision auf der Otto-Suhr-Allee : Polizist schwer verletzt

Ein 51-jähriger Polizist kollidiert mit Saab-Fahrer und wird schwer verletzt.

Sandra Lukosek

Ein Polizist des Zentralen Verkehrsdienstes wurde heute Vormittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Anlässlich eines Staatsbesuches begleitete er mit seinem Krad eine Fahrzeugkolonne auf der Otto-Suhr-Allee. Gegen 9.20 Uhr übersah er auf Höhe der Lohmeyerstraße einen 48-jährigen Saab-Fahrer, der von einer Mittelinsel nach links auf die Otto-Suhr-Allee abbiegen wollte. Der Krad-Fahrer war nach der Kollision bewusstlos und wurde mit Kopf- und inneren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Der Saab-Fahrer blieb unverletzt. Nach dem Unfall blieb die Otto-Suhr-Allee von der Wintersteinstraße bis zum Luisenplatz für zirka eine Stunde gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion 2 ermittelt.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben