Kollisionen im Straßenverkehr : Mehrere Radfahrer bei Unfällen verletzt

Gleich mehrere Radfahrer sind in der Nacht zu Mittwoch bei Unfällen verletzt worden. Nicht alle liefen harmlos ab.

von

In Steglitz stürzte ein 46-jähriger Radfahrer in der Schmidt-Ott-Straße gegen 20 Uhr auf der glitschigen Fahrbahn und kam zu Fall. Er erlitt schwere Verletzungen und musste in eine Klinik gebracht werden.

Zu einer Kollision zweier Radfahrer ist es gegen 20.45 Uhr in Adlershof gekommen: Ein 28-Jähriger fuhr entgegen der erlaubten Richtung die Oberspreestraße entlang. Er prallte dabei mit einem ein Jahr älteren Radler zusammen, der auf der richtigen Seite fuhr. Der 28-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Er wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht.

Gegen 23 Uhr übersah eine 41-jährige Autofahrerin in Kreuzberg beim Abbiegen von der Rudi-Dutschke-Straße in die Markgrafenstraße eine Rennradfahrerin (31). Laut Polizei fehlte bei der Radlerin die Beleuchtung am Vehikel. Die 31-Jährige prellte sich beim Sturz zwei Finger und klagte über Schmerzen in der Schulter.

In Neukölln wurde ein 49-jähriger Radfahrer an der Sonnenallee Ecke Pannierstraße von einem Auto erfasst. Auch er kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Laut Polizei war der Radler alkoholisiert gewesen.

Autor

8 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben