Kollisionen in Kreuzberg und Rudow : Zwei Motorradfahrer bei Unfällen schwer verletzt

Bei Unfällen sind am Montag zwei Motorradfahrer in Kreuzberg und in Rudow schwer verletzt worden. Sie liegen jetzt im Krankenhaus.

von

In Kreuzberg fuhr gegen 20.00 Uhr eine 35-jährige Frau mit einem Lkw vom Fahrbahnrand des Mehringdammes in Richtung Obentrautstraße an. Hierbei übersah sie nach ersten Ermittlungen der Polizei einen 21-Jährigen, der mit seinem Motorrad auf der mittleren Spur fuhr. Als beide Fahrzeuge kollidierten, stürzte der Motorradfahrer und musste von der Feuerwehr mit Kopfverletzungen und einem Armbruch in ein Krankenhaus gebracht werden

Gegen 22.45 Uhr fuhr in Rudow ein 29-Jähriger mit seinem Opel auf dem Mistelweg. Als er nach links in die Kanalstraße einbiegen wollte, übersah er nach ersten Ermittlungen einen 25-jährigen Motorradfahrer, der auf der Kanalstraße in Richtung Köpenicker Straße unterwegs war. Das Auto kollidierte nun mit der Honda des 25-Jährigen, woraufhin dieser mehrere Meter weit weg geschleudert wurde. Mit mehreren Knochenbrüchen wurde auch

er in ein Krankenhaus gebracht.

Autor

6 Kommentare

Neuester Kommentar