Komplize noch auf der Flucht : Lokalräuber festgenommen

Die Polizei hat in der Nacht zu Freitag in Reinickendorf einen mutmaßlichen Räuber festgenommen. Allerdings war der Mann ohne Beute vom Tatort geflüchtet.

Kerstin Hense

Der maskierte Mann hatte gegen 0 Uhr 20 gemeinsam mit einem Komplizen den Angestellten eines Lokals in der Residenzstraße mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Als der Angestellte in die Hinterräume flüchtete, rannten auch die Räuber ohne Beute aus dem Geschäft. Die Beamten suchten die Umgebung ab und nahmen schließlich den 23-Jährigen fest, der sowohl die Tatwaffe als auch die Maskierung bei sich hatte. Sein Komplize konnte unerkannt flüchten.


0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben