Kopfstraße in Neukölln : Autos in Tiefgarage brannten

Am frühen Morgen brannten Autos in einer Neuköllner Tiefgarage. Die Polizei ermittelt, kann aber noch keine Aussage treffen, ob es sich um eine Brandstiftung handelt.

von
Die Feuerwehr war im Einsatz. (Symbolbild)
Die Feuerwehr war im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

In der Kopfstraße in Neukölln sind drei Autos in einer Tiefgarage gegen 4 Uhr früh in Brand geraten. Nach Auskunft der Berliner Feuerwehr kam es zu einer starken Rauchentwicklung, zur Sicherheit wurden zwei Wohnungen über der Tiefgarage geöffnet. Das Haus hat nur zwei Geschosse. Die Einsatzkräfte konnten den Brand schnell löschen, niemand wurde verletzt. Ein Brandkommissariat der Polizei ermittelt. Ob eine Brandstiftung vermutet wird, konnte die Polizeipressestelle am Morgen noch nicht sagen.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben