Krawalle bei C-Jugend: : Schiedsrichter muss Fußballspiel abbrechen

Ein 48-Jähriger erlitt eine Rippenverletzung, zwei Jugendliche wurden leicht verletzt - so endete ein Juniorenfußballspiel in Gatow.

von
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Bei einem Juniorenfußballspiel ist in Gatow hat es am Sonntagvormittag nach bisherigen Erkenntnissen drei Verletzte gegeben. Das Spiel musste abgebrochen werden. Nach Aussagen von Zeugen soll es aufgrund einer Schiedsrichterentscheidung in einem Kreisligaspiel zweier C-Juniorenmannschaften auf dem Platz in der Straße Am Kinderdorf zu Handgreiflichkeiten gekommen sein. Laut Polizei flüchtete der verantwortliche 16-jährige Spielleiter vom Fußballplatz in seine Kabine. Bei der Auseinandersetzung erlitt ein 48-jähriger Mann eine Rippenverletzung, die in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden musste. Darüber hinaus sind laut Polizei zwei Jugendliche im Alter von 13 und 15 Jahren leicht verletzt worden. Noch vor Eintreffen der alarmierten Polizisten beruhigte sich die Situation. Die Beamten leiteten zwei Strafermittlungsverfahren wegen gefährlicher und ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.

 

0 Kommentare

Neuester Kommentar