Kreuzberg : 18-Jähriger im Görlitzer Park überfallen

Ein 18-Jähriger ist am späten Dienstagnachmittag im Görlitzer Park in Kreuzberg überfallen worden. Einer der Täter konnte später festgenommen werden.

Als der Mann die Grünanlage betrat, wurde er von zwei Unbekannten angesprochen und mit einem Faustschlag zu Fall gebracht, wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte. Der 18-Jährige erlitt eine Platzwunde am Auge. Nachdem zwei weitere Komplizen hinzugekommen waren, wurde der Mann durchsucht und ihm wurden Geld und das Handy abgenommen. Der Mann konnte sich dann losreißen, er flüchtete und alarmierte die Polizei.

Als Polizisten mit dem Opfer in den Park zurückkehrten, erkannte er dort zwei der Täter wieder. Einer von ihnen konnte flüchten, ein 21-Jähriger wurde festgenommen und anschließend der Kripo überstellt. Die Ermittlungen laufen. (ck/dapd)

12 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben