Kreuzberg : Böller reißt Jugendlichem den Daumen ab

Beim Versuch, einen Silvesterböller selbst zu basteln ist einem 17-Jährigen in Kreuzberg der Daumen abgerissen worden.

Einem Jugendlichen ist beim Hantieren mit einem selbstgebasteltem Silvesterböller in Kreuzberg ein Daumen abgerissen worden. Der 17-Jährige habe am Dienstagabend versucht, einen Feuerwerkskörper in seiner Wohnung in der Gitschiner Straße zu basteln, wobei es zu einer Explosion gekommen sei, wie ein Sprecher der Polizei sagte.

Durch die heftige Detonation zersprang auch eine Fensterscheibe. Offenbar habe der Jugendliche den Böller aus dem Fenster auf die Straße werfen wollen. Der Junge sei im Krankenhaus behandelt worden. (dapd/Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben