Kreuzberg : Dealer bietet Zivilpolizistin Rauschgift an

Dumm gelaufen: Zwei Dealer im Alter von 32 und 46 Jahren wollten einer Zivilpolizistin am U-Bahnhof Kottbusser Tor "aus Versehen" Heroin verkaufen. Die Beiden wurden vorläufig festgenommen.

BerlinAusgerechnet einer Zivilpolizistin hat ein 46-Jähriger in der Nacht zum Mittwoch in Kreuzberg Rauschgift angeboten. Er sprach die Beamtin auf dem U-Bahnhof Kottbusser Tor an und fragte, ob sie Rauschgift kaufen wolle, wie die Polizei mitteilte. Während des "Verkaufsgesprächs" trat ein 32-Jähriger heran und zeigte ein Kügelchen, bei dem es sich vermutlich um Heroin handelte.

Alarmierte Polizisten nahmen die beiden Dealer fest. Bei dem 46-Jährigen entdeckten die Polizisten Geld in szenetypischer Stückelung. Beide Männer wurden nach Feststellung der Personalien anschließend wieder freigelassen. (nal/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben