Kreuzberg : Ehemann sticht 29-Jährige nieder

Eine 29-jährige Frau ist in der Nacht zum Samstag von dem getrennt von ihr lebenden Ehemann lebensgefährlich verletzt worden. Der Täter stach im Streit auf sie ein.

Die Frau wurde noch in der Nacht operiert, und ihr Zustand stabilisierte sich, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen.

Den Ermittlungen zufolge kam es auf dem Gehweg der Bergfriedstraße zu einem Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung habe der 36-jährige Mann mehrmals auf die Frau eingestochen. Anschließend habe der Mann einen Passanten angehalten, der beide ins Krankenhaus brachte. Dort wartete der mutmaßliche Täter und wurde dann von der Polizei festgenommen. (dapd)

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben