Kreuzberg : Erneut Auto in Brand gesetzt

Wieder brennen Autos: In Kreuzberg wurde ein Wagen angezündet, das Nachbarfahrzeug wurde ebenfalls beschädigt. Die Polizei geht von einem politischen Hintergrund aus.

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch in Berlin erneut ein Auto angezündet. Nach Polizeiangaben brannte das Fahrzeug in der Alten Jakob Straße in Kreuzberg, ein daneben stehender weiterer Wagen wurde durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Da von einem politischen Hintergrund der Tat ausgegangen werden kann, ermittelt der Staatsschutz, wie eine Polizeisprecherin sagte. Bei den beiden Autos soll es sich um Firmenwagen der Deutschen Bahn AG handeln. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben