Kreuzberg : Jugendliche überfallen Busfahrer

Ein 44-jähriger Mann aus dem Sauerland, der eine Schulklasse nach Berlin gefahren hatte, wurde vergangene Nacht in Kreuzberg Opfer eines Überfalls. Er musste mit Kopfverletzung ins Krankenhaus.

BerlinUnbekannte Jugendliche fragten den Mann gegen 23:30 Uhr am Mehringdamm nach Zigaretten, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Er ignorierte die Frage und ging weiter, darauf trat ihm plötzlich jemand in den Rücken. Als der Mann am Boden lag, hielten die Räuber ihn fest, schlugen ihm ins Gesicht und raubten seine Brieftasche. Anschließend flüchteten sie mit der Beute. Der 44-Jährige blieb verletzt liegen.

Ein Anwohner, der die Hilferufe gehört hatte, alarmierte die Polizei. Ein Rettungswagen der Feuerwehr brachte den Verletzten mit einem Schock und Kopfplatzwunden zur Behandlung in ein Krankenhaus. (imo)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben