Kreuzberg : Mann im Görlitzer Park überfallen und ausgeraubt

Sechs Personen haben einen Mann im Görlitzer Park überfallen. Die Gruppe hatte es auf den Rucksack ihres Opfer abgesehen.

Foto: dpa/Archiv

Im Görlitzer Park in Kreuzberg wurde gestern Abend ein Mann von sechs Personen überfallen. Der 24-Jährige war am Samstag gegen 19.40 Uhr in der Parkanlage unterwegs, als er von der Gruppe unvermittelt angegriffen wurde. Dabei schlugen ihm die Täter ins Gesicht, besprühten ihn mit Pfefferspray und stießen ihn mit dem Kopf gegen einen Baum. Als das Opfer bereits am Boden lag, traten sie auf ihn ein.

Die Gruppe entriss dem Mann seinen Rucksack und flüchtete. Der Verletzte suchte Hilfe in einem nahegelegenen Restaurant und wurde vor Ort von einem Sanitäter versorgt. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur.

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben