Kreuzberg : Messerstecher erhielt Haftbefehl

Der 41-Jährige, der am Sonnabend seine von ihm getrennt lebende Ehefrau mit einem Messer lebensgefährlich verletzt hatte, erhielt gestern Haftbefehl wegen versuchten Totschlags.

Volkan P. hatte gegen 5 Uhr früh seine 37-jährige Frau und deren 31 Jahre alten neuen Lebensgefährten auf der Kreuzberger Prinzenstraße abgepasst und mit einem Messer attackiert. Der 31-Jährige erlitt schwere Verletzungen, die Frau schwebte auch gestern noch in Lebensgefahr. Beide werden im Urbankrankenhaus versorgt. P. war am Sonnabendnachmittag vor der Klinik überwältigt worden. Da die Mordkommission Hinweise erhalten hatte, dass Volkan P. seine Ehefrau im Krankenhaus erneut attackieren könnte, war ein Spezialeinsatzkommando alarmiert worden. Das Ehepaar hatte sich nach Polizeiangaben vor wenigen Monaten getrennt, es hat zwei Kinder. Zuvor war P. der Polizei nur durch Kleinigkeiten aufgefallen. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben