Kreuzberg : Nach Messerstecherei - Tatverdächtiger festgenommen

Mit mehreren Messerstichen ist ein Mann in der Nacht vor einem Spätkauf schwer verletzt worden. Nun hat die Polizei einen Verdächtigen dingfest gemacht.

BerlinEin 49-jähriger Mann aus Kreuzberg ist in der Nacht zum Sonntag in der Blücherstraße im Berliner Bezirk Kreuzberg durch mehrere Messerstiche schwer verletzt worden. Nach den bisherigen Ermittlungen geriet er vor einem Spätkauf mit einem Unbekannten in Streit. Währenddessen griff der Täter ihn mit seinem Messer an. Die Verletzungen sind lebensgefährlich, teilte die Polizei mit.

Der Täter konnte zunächst flüchten. Dann aber ermittelte die Mordkommission das Versteck eines 36-jährigen Mannes in Kreuzberg und nahm den Tatverdächtigen am Sonntag fest. Bei einer Wohnungsdurchsuchung konnten Beweismittel sichergestellt werden. Der Tatverdächtige wird am Montag wegen versuchten Mordes einem Haftrichter vorgeführt. (mpr/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben