Kreuzberg : Polizei beendet Schlägerei bei türkischer Feier

Mit Schlagstöcken und Pfefferspray sind Polizisten bei einer türkischen Feier eingeschritten. Dabei wollten die Beteiligten die Streitigkeiten eigentlich unter sich regeln.

Bei einer türkischen Familienfeier in Kreuzberg ist es am frühen Samstagmorgen zu einer Schlägerei gekommen. Gäste hatten gegen 2 Uhr die Polizei alarmiert, weil es in einem Festsaal an der Markgrafenstraße zu einem Streit zwischen mehreren Personen gekommen war, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Nachdem sich die Situation zunächst etwas beruhigt hatte, gab es eine weitere Rangelei.

Die Polizisten trennten die Kontrahenten nach Angaben des Sprechers mit Schlagstöcken und Pfefferspray voneinander und nahmen deren Personalien auf. Alle Beteiligten hätten den Beamten zu verstehen gegeben, dass es sich um Streitigkeiten handele, die man selbst regeln wolle. Dem Sprecher zufolge wurden Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruchs und gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. (dapd)

34 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben