Kreuzberg : Polizei erstattet nach Drogenrazzia im Görlitzer Park 21 Anzeigen

Bei einer Drogenrazzia im Görlitzer Park in Kreuzberg hat die Polizei 17 Personen vorläufig festgenommen und 21 Ermittlungsverfahren eingeleitet. Bei der Aktion am Freitagnachmittag hätten 75 Polizisten insgesamt 55 Personen überprüft.

Die Beamten hätten mit Unterstützung von Spürhunden zahlreiche Drogen beschlagnahmt, die teilweise auch in Gebüschen versteckt waren, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Ermittelt wird überwiegend wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Ein Polizist zog sich bei dem Einsatz eine leichte Verletzung zu. (dapd)

67 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben