Kreuzberg : SEK überwältigt Randalierer

Nur mit Hilfe des SEK konnte die Polizei einen Randalierer aus seiner Wohnung holen. Nachbarn hatten die Beamten gerufen, weil der Mann lautstark randalierte. Nachdem immer wieder Durchladegeräusche einer Waffe zu hören waren, wurde das SEK hinzugezogen.

Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei hat am Dienstag in Kreuzberg einen Mann überwältigt, der sich in seiner Wohnung verbarrikadiert hatte. Zeugen hatten die Polizei alarmiert, weil der Mann in seiner Wohnung in der Markgrafenstraße lautstark randalierte, wie ein Polizeisprecher sagte.

Die Beamten hörten dann hinter der Wohnungstür immer wieder Durchladegeräusche einer Waffe. Daraufhin sei das SEK hinzugezogen worden. Nach beschwichtigendem Einreden auf den Mann öffnete dieser dem Polizeisprecher zufolge von sich aus die Wohnungstür und wurde von den Beamten überwältigt. In der Wohnung sei eine Schusswaffe gefunden worden, allerdings sei noch nicht klar, ob es sich um eine scharfe Waffe handele. Zur Person des Mannes konnte der Sprecher noch keine Angaben machen. (dapd)

1 Kommentar

Neuester Kommentar