Kreuzberg : Überfall auf Tankstelle - Mann erbeutet Zigaretten und verliert diese auf der Flucht

Ein Unbekannter hat am Montagabend eine Tankstelle in der Oranienstraße in Kreuzberg überfallen. Da kein Geld in der Kasse war, verlangte er Zigaretten - und verlor die Beute auf der Flucht.

Der Mann bedrohte den 47-jährigen Angestellten gegen 23.30 Uhr mit einer Schusswaffe und forderte Geld, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.
Als der 47-Jährige dem Räuber die leere Kasse zeigte, verlangte dieser stattdessen drei Stangen Zigaretten, mit denen er anschließend flüchtete. Zeugen verfolgten den Mann, bekamen ihn aber nicht zu fassen. Allerdings verlor der Täter auf der Flucht die Zigaretten und seine Jacke. (ddp)

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben