Kreuzberg : Unbekannte zünden Auto an

Mitten in der Nacht geht ein Auto in der Schenkendorfstraße in Flammen auf. Als die Feuerwehr eintrifft, ist auch ein weiterer Wagen beschädigt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

BerlinIn der Nacht zu Donnerstag ist in der Schenkendorfstraße in Kreuzberg ein Auto in Flammen aufgegangen. Anwohner bemerkten den brennenden Mercedes gegen 2:40 Uhr und alarmierten die Feuerwehr, wie die Polizei mitteilte. Diese löschte den Brand.

Durch die Hitzeeinwirkung wurde ein „Suzuki“ beschädigt, der in der Nähe geparkt war.  Da es sich wahrscheinlich um Brandstiftung handelt, hat das Brandkommissariat des Landeskriminalamtes die Ermittlungen aufgenommen. (dw/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben