Kriminalgericht Moabit : Brandanschlag: Bekennerschreiben eingegangen

Zu dem Brandanschlag auf das Kriminalgericht Moabit ist ein Bekennerschreiben eingegangen. Das Dokument werde vom polizeilichen Staatsschutz überprüft, sagte ein Polizeisprecher.

Weitere Details wollte er mit Blick auf die laufenden Ermittlungen nicht nennen.

Unbekannte Täter hatten in der Nacht zu Donnerstag eine Eingangstür des Gerichtsgebäudes in Brand gesetzt. Nach Polizeiangaben bemerkte ein Justizmitarbeiter das Feuer. Kurz zuvor hatte er einen jungen Mann am Nebeneingang in der Turmstraße beobachtet, der mit einem Fahrrad flüchtete.

Ein Mitarbeiter einer Wachschutzfirma löschte noch vor Eintreffen von Polizei und Feuerwehr die Flammen. Der Eingangsbereich wurde leicht beschädigt. Verletzt wurde niemand. Im Kriminalgericht Moabit sind Teile des Berliner Landgerichts, der Staatsanwaltschaft sowie das Amtsgericht Tiergarten untergebracht. (ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben