Kriminalität : Brandstiftung in Friedrichshain

Zwei Stunden lang wüteten Unbekannte in der Nacht zum Dienstag in Friedrichshain. Sie setzten drei Mülltonnen und eine Dixie-Toilette in Brand.

BerlinUnbekannte zündeten kurz vor Mitternacht eine Mülltonne in der Eldenaer Straße an, 40 Minuten später setzten sie einen Kunststoffcontainer am Forckenbeckplatz in Brand. Nachdem Einsatzkräfte die Brände gelöscht hatten, brannten gegen 1 Uhr eine Dixie-Toilette in der Liebigstraße und kurz vor 2 Uhr eine weitere Mülltonne in der Rigaer Straße. Die Brände wurden gelöscht, ohne dass es zu weiteren Schäden kam. Personen wurden nicht verletzt.

Das Landeskriminalamt ermittelt wegen Brandstiftung. In den vergangenen Monaten sind in Friedrichshain immer wieder Autos in Brand gesetzt worden. (aa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar