Kriminalität : Festnahmen nach Raub in Rummelsburg

Nach einem Überfall sind am frühen Sonntagmorgen drei Jugendliche festgenommen worden. Ein 18-jähriges Opfer musste mit Kopfverletzungen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus.

BerlinNach einem Raub im Lichtenberger Ortsteil Rummelsburg sind am frühen Sonntagmorgen drei Jugendliche festgenommen worden. Ein 18-jähriges Überfallopfer musste mit Kopfverletzungen in eine Klinik gebracht werden. Kurz vor 2 Uhr nachts hatte nach Polizeiangaben eine fünfköpfige Gruppe den Jugendlichen und seinen 17-jährigen Begleiter in der Margaretenstraße in Rummelsburg nach Zigaretten gefragt. Anschließend kam es zu einem Handgemenge, bei dem der 18-jährige Mann am Boden liegen blieb und mehrere Tritte gegen den Kopf erhielt. Die Angreifer raubten sein Portemonnaie und flüchteten.

Beamte einer Einheit zur Bekämpfung von Jugend- und Gruppengewalt waren zufällig in der Nähe als sie von der Funkzentrale der Polizei alarmiert wurden. Sie konnten wenig später drei Verdächtige zwischen 16 und 21 Jahren festnehmen. (hah)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben