Kriminalität : Geschäftsmann in Tempelhof überfallen und schwer verletzt

Ein 61-jähriger Geschäftsmann wurde am Dienstagmorgen schwer verletzt in seiner Firma gefunden. Er gab an, von zwei Männern überfallen worden zu sein. Auch in Kreuzberg gab es einen Überfall mit einer Verletzten.

Ein Geschäftsmann ist am Dienstag in seiner Firma in Tempelhof überfallen und schwer verletzt worden. Gegen acht Uhr morgens fanden Mitarbeiter ihren Chef verletzt in den Räumen der Autopflegefirma in der Colditzstraße. Der 61-Jährige gab an, von zwei Männern überfallen, beraubt und verletzt worden zu sein. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Aufgrund seiner Verletzungen konnte das Opfer noch nicht eingehender befragt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Einen weiteren Überfall gab es am Dienstag in Kreuzberg auf einen Drogeriemarkt. Zwei Täter bedrohten eine Angestellte mit einem Messer und forderten sie auf, die Kasse zu öffnen. Die 38-Jährige wollte dies tun, ihr wurde dann aber unvermittelt mit dem Messer in den Oberschenkel gestochen. Die Räuber öffneten selbst die Kasse, stahlen das Geld und flüchteten. (svo/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben