Kriminalität : Mann verletzt Busfahrer und Passant

Ein Ende 20 Jahre alter Mann hat am Montagabend einen Busfahrer nach einem Streit angegriffen. Als er flüchten wollte, verletzte er zudem einen Rentner. Der Mann konnte von der Polizei festgenommen werden.

BerlinEin Berliner Busfahrer und ein 67-jähriger Passant sind am Montagabend Opfer eines gewalttätigen Fahrgasts geworden. Der Mann hatte dem 43 Jahre alten Busfahrer nach einem Streit in der Sonnenallee Ecke Baumschulenstraße ins Gesicht geschlagen. Als der Ende 20 Jahre alte Mann flüchten wollte, rannte er den Passanten um. Der 67-Jährige stürzte und erlitt eine Platzwunde am Kopf. Der Fahrgast wurde festgenommen. Der Busfahrer erlitt Schwellungen und Hautabschürfungen im Gesicht. (jm/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar