Kriminalität : Mitglieder eines Motorradclubs angegriffen

Zwei Mitglieder eines Motorradclubs wurden in der vergangenen Nacht verletzt. Zwischen den beiden Motorradclubs "Hell's Angels" und "Bandidos" kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen.

BerlinZwei Mitglieder eines Motorradclubs sind in der vergangenen Nacht in Charlottenburg angegriffen worden. Ein 42-Jähriger wurde nach Angaben der Polizei mit schweren Schnittverletzungen am Unterarm ins Krankenhaus gebracht, sein 45-jähriger Begleiter erlitt leichte Verletzungen. Vor einem Vereinshaus am Spandauer Damm hatten Unbekannte die beiden Männer beim Einsteigen in ein Auto von hinten überfallen.

Aufgrund laufender Ermittlungen wollte die Polizei zunächst keine Einzelheiten mitteilen. Der Motorradclub "Hell's Angels" besitzt laut Medienberichten neuerdings am Spandauer Damm ein Vereinshaus. In der Vergangenheit war es zwischen Mitgliedern der Rockerbande und den verfeindeten "Bandidos" immer wieder zu bewaffneten Auseinandersetzungen gekommen. (tbe/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben