Kriminalität : Polizei fasst 21-jährigen Vergewaltiger

Eine junge Frau ist in Niederschönhausen Opfer eines Vergewaltigers geworden. Der Mann zerrte sie auf ein leeres Gelände und verging sich dort an ihr. Er ließ erst von ihr ab, als ein Passant der Frau couragiert zu Hilfe eilte. Die Polizei nahm den 21-Jährigen fest.

BerlinEin 21-Jähriger hat am Mittwochabend eine junge Frau in Niederschönhausen vergewaltigt. Die 19-Jährige war gegen 20.30 Uhr zu Fuß im Majakowskiring unterwegs, als der Mann sie von hinten angriff und anschließend auf ein brach liegendes Grundstück zerrte. Die junge Frau schrie verzweifelt um Hilfe, woraufhin ihr der Täter Mund und Nase zuhielt, bis ihr schwindelig wurde und sie zu Boden ging.

Anschließend verging sich der Täter an ihr. Als die Frau einen Passanten am Zaun bemerkte, rief sie wiederum um Hilfe. Der Mann  forderte den Täter auf, aufzuhören. Daraufhin ließ der 21-Jährige von seinem Opfer ab. Von dem couragierten Zeugen alarmierte Polizeibeamte nahmen den Vergewaltiger noch in Tatortnähe fest. Der Mann bestritt zunächst die Tat, ist mittlerweile jedoch geständig. Gegen den Mann wurde am Freitag ein Haftbefehl erlassen. (ut)

0 Kommentare

Neuester Kommentar