Kriminalität : Polizei sucht Zeugen für Balkonsturz

Nach dem tödlichen Balkonsturz am 9. Februar in Hellersdorf sucht die Polizei mit einem Foto des Opfers nach Zeugen. Ein Tötungsdelikt wird weiterhin nicht ausgeschlossen.

Mit Fahndungsplakaten und Handzetteln bittet die Polizei jetzt um Hinweise aus der Bevölkerung in dem Fall. Der 23-jährige Ronny G. war am 9. Februar gegen 20 Uhr unter bisher ungeklärten Umständen in der  Erich-Kästner-Straße aus dem Fenster beziehungsweise vom Balkon gestürzt und wurde dabei tödlich verletzt. Die Mordkommission führt die Ermittlungen.

323357_0_96f7d887.jpg
Das 23-jährige Opfer. -Foto: Polizei


Das Opfer wies Polizeiangaben zufolge Verletzungsspuren auf, die vom Sturz herrührten, jedoch eine vorausgegangene handgreifliche Auseinandersetzung nicht ausschließen lassen. Ein im Fernsehen interviewter angeblicher Tatzeuge, der die lautstarken Hilfeschreie des Opfers sowie eine zuvor stattgefundene Streitigkeit in einem Internetcafé mitbekommen haben wollte, erwies sich laut Polizei als ein Falschzeuge.

Die Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben zum Aufenthaltsort des Opfers am Tatabend zwischen 18 und 20 Uhr oder zu verdächtigen Beobachtungen am Tatort in der Kästnerstraße machen können. Hinweise, die auf Wunsch vertraulich behandelt werden, nimmt die Mordkommission des Landeskriminalamtes in der Keithstraße 30 in Tiergarten unter den Rufnummern (030) 4664-911 202 oder 201 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (JaHa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben