Kriminalität : Raubserie auf Hotels offenbar aufgeklärt

Sie überfielen Hotels sowie einen Erotik-Betrieb und gingen dabei von mal zu mal brutaler vor: Nun hat die Berliner Polizei die Raubserie vom vergangenen Jahr offenbar aufgeklärt - sechs Verdächtige wurden festgenommen.

BerlinEine Raubserie auf Hotels und einen Wellness-Erotik-Betrieb im vergangenen Jahr ist offenbar aufgeklärt worden. Die Ermittler nahmen in den vergangenen Tagen sechs Tatverdächtige fest, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Männer im Alter von 20 bis 24 Jahren seien dringend verdächtig, mit wechselnder Tatbeteiligung zwischen 30. August und 19. Oktober 2007 drei Hotels in Berlin-Kreuzberg und einen Wellness-Erotik-Betrieb in Berlin-Halensee überfallen zu haben.

Den Angaben zufolge nahm die Gewalt der Räuber von Tat zu Tat zu. So griffen vier Täter im Oktober 2007 den Nachtportier eines Hotels mit Pfefferspray an, fügten ihm mehrere Stichverletzungen zu und ließen dann ihr schwer verletztes Opfer am Tatort zurück. Nur durch intensivmedizinische Behandlung konnte das Leben des Angestellten gerettet werden. Er trug jedoch irreparable gesundheitliche Schäden davon.

In drei Fällen bedrohten die bewaffneten Täter Angestellte und erbeuteten Bargeld sowie Geschäftspapiere. Ein Überfall scheiterte an einem unschlüssig vorgetragenen Vorwand, um das Hotel zu betreten. Die Angestellte verweigerte den Räubern den Zutritt. (ck/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar