Kriminalität : Raubüberfall in Neukölln: Täter laufen Polizei in die Arme

Am Dienstagabend überfielen zwei Männer einen Getränkemarkt in Neukölln. Nach der Tat liefen sie einer Polizeistreife in die Arme, einer der Täter konnte fliehen. Auch in Alt-Hohenschönhausen gab es gestern einen Überfall.

Die beiden maskierten Täter überfielen am Dienstag gegen 19:40 Uhr einen Getränkemarkt in der Neuköllner Lahnstraße. Sie bedrohten die 31-jährige Filialleiterin mit einem Messer und einer Pistole und raubten Geld, wie ein Polizeisprecher Tagesspiegel Online sagte. Die Frau blieb unverletzt. Nach der Tat wurde eine zufällig vorbeikommende Polizeistreife auf die beiden Männer aufmerksam. Einer der Männer, ein 19-Jähriger, wurde festgenommen, der zweite Täter konnte fliehen. Zuvor hatten die beiden ihre Masken und die Waffen weggeworfen, diese wurden später von der Polizei sichergestellt.

Ein weiterer Raubüberfall ereignet sich in Alt-Hohenschönhausen. Ein ebenfalls maskierter Täter bedrohte gegen 22:50 Uhr die Angestellte einer Videothek in der Konrad-Wolf-Straße mit einer Pistole. Er zwang sie zur Herausgabe der Einnahmen und flüchtete. (svo)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben