Kriminalität : Serieneinbrecher in Charlottenburg auf frischer Tat gestellt

Ein 37-jähriger Einbrecher wurde auf seiner Diebestour von der Polizei überrascht und festgenommen. Der Mann soll in der Nacht drei Einbrüche versucht haben.

Die Diebestour eines Einbrechers hat am Donnerstagabend in Charlottenburg ein jähes Ende genommen. Polizisten stellten den 37-Jährigen, als er gerade mit einer geraubten Geldkassette aus einem Sonnenstudio an der Osnabrücker Straße kam, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Bei dem Mann fanden die Beamten auch eine Brechstange. Ein aufmerksamer Nachbar hatte gegen 22.00 Uhr ein Klirren gehört und die Polizisten gerufen. Zuvor soll der Einbrecher erfolglos versucht haben, das Fenster eines benachbarten Nagelstudios aufzuhebeln.

Auch ein mutmaßlich von ihm begangener Einbruch in die Cafeteria einer nahen Oberschule war gescheitert. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben