Kriminalität : Unbekannte überfallen Spielhalle in Schöneberg

Mit einem Messer bedrohten die Räuber den Mitarbeiter einer Spielhalle in Schöneberg. Dann rannten sie weg.

Berlin Drei Unbekannte haben in der Nacht zum Montag eine Spielhalle in Schöneberg überfallen. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, bedrohten die Räuber einen Angestellten des Geschäfts in der Hauptstraße mit einem Messer und forderten Geld. Das Trio erbeutete einen geringen Betrag. Ein 50-jähriger Kunde wurde zu Boden gestoßen. Bevor die Räuber flüchteten, besprühten sie ihre Opfer mit Reizgas. Der Angestellte der Spielhalle erlitt leichte Verletzungen. (dm/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar