Kriminalität : Unbekannte überfallen Supermarkt in Neukölln

Drei Männer geben sich am Dienstagabend in einem Neuköllner Supermarkt als Kunden aus, bedrohen dann die Angestellten und fordern mit vorgehaltenen Waffen die Tageseinnahmen.

BerlinDrei bislang unbekannte Täter haben am Dienstagabend einen Supermarkt in Neukölln überfallen. Zunächst hätten sich die Männer in dem Geschäft in der Mohriner Allee als Kunden ausgegeben, teilte die Polizei mit. Plötzlich bedrohten dann zwei der Täter die 43-jährige Kassiererin und den 26-jährigen Filialleiter mit Schusswaffen und forderten die Tageseinnahmen. Anschließend floh das Trio mit seiner Beute in unbekannte Richtung. Die Angestellten blieben unverletzt. (jvo/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben