Kriminalität : Unbekannter schießt auf U-Bahn

Ein Zugführer der Linie 5 hat am Alexanderplatz zwei Einschüsse in einer Fensterscheibe eines Wagens bemerkt. Verletzt wurde niemand.

Vermutlich mit einem Luftdruckgewehr hat ein Unbekannter einen Berliner U-Bahn-Zug beschossen. Fahrgäste wurden nicht verletzt. Nach Angaben der Polizei von Mittwoch entdeckte ein Zugführer der Linie 5 am Bahnhof Alexanderplatz zwei Einschüsse in einer Fensterscheibe eines U-Bahn-Wagens. Der 51-Jährige sah den Schaden, als er gegen Mitternacht in der Kehranlage den Fahrstand wechseln wollte. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (ho/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben