Kriminalität : Unbekannter vergiftet Hunde

Vorsicht Hundehalter: In Tegel geht offenbar ein Hundehasser um, der an vielen Stellen ein weißes Pulver verstreut. Mehrere Hunde haben die Substanz aufgeleckt und sich daran erbrochen.

Berlin Ein 25-Jähriger hat gestern nachmittag die Polizei alarmiert, weil sein Hund nach dem Kontakt mit einem ausgestreuten weißen Pulver zu würgen anfing. Die Beamten entdeckten die bisher nicht identifizierte Substanz an 28 Stellen, in vier Fällen in unmittelbarer Nähe eines Kinderspielplatzes. Während der Spurensicherung meldeten sich zwei weitere Hundebesitzer, deren Tiere ebenfalls an Übelkeit und Erbrechen litten.

Laut Polizei wird nun eine Probe des Pulvers vom Landeskriminalamt analysiert. Es wird wegen schwerer Gefährdung durch das Freisetzen von Giften ermittelt. (ho/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben