Kurznachrichten : Polizeiticker vom Dienstag

Brandsätze auf Polizei-Parkplatz

Kreuzberg - Unbekannte Täter haben am Montagmorgen zwei Molotow-Cocktails auf einen Parkplatz des Polizeiabschnitts 53 an der Puttkamerstraße/Ecke Friedrichstraße geworfen. Eine Zeugin entdeckte die Brandsätze gegen acht Uhr und informierte daraufhin die Beamten. Die Brandsätze erloschen von alleine. Ein auf dem Parkplatz stehendes Fahrzeug wurde nach Angaben der Polizei dennoch leicht beschädigt. Der polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. sik

Angriffe auf BVG-Bus und Fahrer

Zehlendorf/Treptow - Am Sonntag gegen 17 Uhr 45 zerstörte vermutlich eine Gruppe Jugendlicher in der Springbornstraße/Ecke Ginkgoweg die Frontscheibe der Buslinie 160 mit einem Gegenstand. Die Insassen blieben unverletzt. Um 18 Uhr 50 schlug an der Haltestelle Teltower Damm ein Fahrgast dem Busfahrer der Linie X10 ins Gesicht, nachdem dieser ihn nach dem Fahrschein gefragt hatte. Der 49-Jährige wurde leicht verletzt und beendete seinen Dienst. Der unbekannte Schläger flüchtete. jra

Auto überschlägt sich

Kreuzberg - Eine 20-Jährige überschlug sich am Montag um 9 Uhr 30 mit ihrem Auto in der Skalitzer Straße. Auf der Höhe Lausitzer Platz bog sie unter der Hochbahn nach links ab und verlor dabei die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Ford blieb auf dem Gehweg unter den Hochgleisen der U-Bahn auf dem Dach liegen. Die alarmierte Polizei befreite die leicht verletzte Fahrerin aus ihrem Auto und richtete es anschließend wieder auf. Die Frau erlitt einen Schock und kam in ein nahe gelegenes Krankenhaus. jra

0 Kommentare

Neuester Kommentar