Landespolizeischule : Lehrer bestrafte Polizeischüler mit Liegestützen

Ein Fachlehrer der Landespolizeischule ist jetzt von seinen Aufgaben entbunden worden. Der Pädagoge hatte Polizeianwärter bestraft, indem er sie vor der versammelten Klasse Liegestütze machen ließ.

Der Mann wurde mit sofortiger Wirkung von seiner pädagogischen Tätigkeit entbunden, teilte die Polizeipressestelle gestern Abend mit. Der Lehrer hatte Liegestütze als Disziplinierungsmaßnahme für Polizeischüler eingesetzt, die verspätet zum Unterricht gekommen waren. Betroffen waren den Angaben zufolge Anwärter für den mittleren Dienst. Die Polizei teilte nicht mit, über welchen Zeitraum der Lehrer sich so verhielt und wie viele Polizeischüler von diesen Anordnungen betroffen waren. Jetzt wird laut Pressestelle geprüft, ob und welche dienstrechtlichen Konsequenzen es für den Lehrer geben wird. sik

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben