Landsberger Allee : Sechs Verletzte nach Kollision von Reisebus und Straßenbahn

Auf der Landsberger Allee, auf der Höhe des Krankenhauses Friedrichshain, ist am Samstag gegen 19 Uhr ein Reisebus mit einer Tram kollidierte. Die Straße war für eine Stunde gesperrt.

Beim Zusammenstoß eines Reisebusses und einer Tram sind am Samstagabend in Friedrichshain sechs Menschen leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wollte der Bus in eine Hoteleinfahrt in der Landsberger Allee einbiegen. Aufgrund der Größe des Fahrzeuges ragte dessen Heck auf die Schienen. Eine Tram der Linie M5 fuhr in den Bus.

Hierbei erlitten vier Fahrgäste der Tram, der Fahrer und ein Insasse des Busses leichte Verletzungen. Sie wurden ambulant im Krankenhaus behandelt. Die Landsberger Allee war stadteinwärts für rund eine Stunde gesperrt. (sf/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar