Lastwagen mit Mängeln : Desolater Sattelschlepper aus dem Verkehr gezogen

Gerissene Bremsscheiben, fehlende Bremsbeläge und kaputte Stoßdämpfer - mit solch erheblichen Mängeln war ein Sattelzug am Mittwoch auf der Avus unterwegs. Die Polizei stoppte den Lastwagen und sah sich das Ganze genauer an.

von

Gegen 17 Uhr ist den Beamten des Zentralen Verkehrsdienstes auf der Avus in Charlottenburg ein Sattelzug aufgefallen, weil sie schon von Weitem erkannt haben, dass die Ladung offenbar unzureichend gesichert war. Bei der Kontrolle des 18-Tonners entdeckten die Beamten gravierende Mängel an den Bremsen und am Fahrwerk: So war eine Bremsscheibe komplett gerissen, in einer der anderen Bremsen fehlten die Bremsbeläge. Alle sechs Stoßdämpfer waren aus den vorgesehenen Halterungen ausgerissen. Die Luftfederbälge sei so porös gewesen, dass der Luftverlust "schon beim Anhalten zu hören war", hieß es im Polizeibericht.

Im Auflieger des 18-Tonners befanden sich Textilien, die völlig ungesichert über die Ladefläche rutschten. Die Beamten stellten den Sattelzug für ein technisches Gutachten sicher. Der 34-jährige Fahrer und den Halter des Lasters erwartet ein Bußgeldverfahren. Woher der Sattelzug kam, konnte die Polizei gestern nicht sagen.

Autor

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben