Update

Leipziger Platz und Hauptbahnhof kurzzeitig gesperrt : Zwei verdächtige Koffer lösen Polizeieinsätze aus

Kaum hat sich der verdächtige Koffer am Leipziger Platz als harmlos erwiesen, taucht auch schon das nächste herrenlose Gepäckstück am Hauptbahnhof auf.

Zweimal an einem Tag musste die Polizei stark frequentierte Plätze wegen herrenloser Gepäckstücke sperren.
Zweimal an einem Tag musste die Polizei stark frequentierte Plätze wegen herrenloser Gepäckstücke sperren.Foto: dpa

Gleich zweimal haben herrenlose Koffer am Donnerstagnachmittag Polizeieinsätze im Berliner Stadtzentrum ausgelöst. Gegen 14 Uhr tauchte das erste verdächtige Gepäckstück am Leipziger Platz auf. Der Platz wurde abgesperrt, auch der Bahnhof musste evakuiert werden. Der Koffer erwies sich jedoch als harmlos. Laut einer Polizeisprecherin habe der Koffer nur Müll enthalten.

Kaum war der Einsatz beendet, wurde ein zweites verdächtiges Gepäckstück gefunden, diesmal am Hauptbahnhof. Kriminaltechniker haben den Koffer gesprengt. Er war leer, sagte ein Polizeisprecher.

Wegen des Polizeieinsatzes am Leipziger Platz und am Hauptbahnhof war der Zugverkehr auf den Linien S 1, S 2 und S 25, sowie auf den Strecken der S 5, S 7, S 75 kurzzeitig unterbrochen. (Tsp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben