Lichtenberg : 13-jähriger Junge von Auto angefahren und schwer verletzt

Ein 35-Jähriger Autofahrer konnte am Mittwochnachmittag nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste einen Jungen mit seinem Auto. Der Junge war zuvor in der Schulze-Boyen-Straße auf die Fahrbahn getreten, ohne auf den Verkehr zu achten.

Ein 13 Jahre alter Junge ist in Lichtenberg von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Das Kind lief am Mittwoch gegen 15.30 Uhr in der Schulze-Boyen-Straße ohne auf den Verkehr zu achten auf die Fahrbahn, wie die Polizei am Donnerstag sagte. Ein 35-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Jungen mit seinem Pkw. Das Kind wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. (ssch)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben