Lichtenberg : 31-Jähriger belästigt Rentnerin

Er verfolgt sie bis zu ihrer Wohnungstür, um sie sexuell zu belästigen. Doch eine Nachbarin wird Zeugin des Vorfalls und kann in letzter Sekunde die Polizei informieren. Nun entscheidet der Richter über einen Haftbefehl.

BerlinEin mutmaßlicher Sexualstraftäter ist am Mittwoch in Lichtenberg festgenommen worden. Der geistig behinderte 31 Jahre alte Mann steht im Verdacht, eine 72-Jährige angegriffen und sexuell genötigt zu haben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Lichtenberger hatte den Angaben zufolge sein Opfer bis zum Eingangsbereich ihres Wohnhauses verfolgt und begonnen, sexuelle Handlungen an der Frau vorzunehmen. Die 72-Jährige versuchte sich zu wehren und rief um Hilfe.

Als zwei Zeugen auf die Schreie aufmerksam wurden, flüchtete der Täter zunächst, kam aber kurze Zeit später wieder in Richtung des Tatortes zurück. Beim Eintreffen der Polizei versuchte er, zu entkommen, konnte aber von Zeugen und Beamten festgehalten werden.

Die Ermittlungen ergaben, dass der 31-Jährige bereits im Juli 2007 in der näheren Umgebung ein ähnliches Delikt begangen hatte. Er sollte am Donnerstag einem Richter vorgeführt werden, der über den Erlass eines Haftbefehls oder einen Unterbringungsbeschluss entscheiden sollte. (nal/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben