Lichtenberg : 80.000 Zigaretten geschmuggelt

Die Polizei hat fünf illegale Zigarettenhändler im Stadtteil Lichtenberg gefasst. Ein Transporter mit Standlicht und laufendem Motor kam den Beamten verdächtig vor.

Zigarettenschmuggel
Schmuggelware: 80.000 unverzollte Zigaretten entdeckt. -Foto: ddp

BerlinIn einem Auto entdeckten zivile Fahnder 80.000 unverzollte Zigaretten, wie ein Polizeisprecher sagte. Der vereitelte Steuerschaden beträgt nach Angaben des Hauptzollamts rund 13.000 Euro. Bei den vier Männern und einer Frau handele es sich um polnische Staatsangehörige.

Den Zivilpolizisten war am Mittwochabend an einer Tankstelle in der Straße Alt-Kaulsdorf ein Auto mit laufendem Motor und eingeschaltetem Licht verdächtig vorkommen. Wenig später stießen zwei weitere Fahrzeuge hinzu. Bei einer Durchsuchung der Autos entdeckte die Polizei die Schmuggelware. (nal/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben