Update

Lichtenberg : Arbeiter bei Unfall verschüttet

Bei einem Arbeitsunfall in einer Baugrube an der Ecke Alfred-Kowalke-Straße/ Am Tierpark ist ein Mann verschüttet worden. Der Bauarbeiter konnte von den Rettungskräften nur noch tot geborgen werden.

Die Rettungskräfte können den 45-Jährigen nur noch tot bergen.
Die Rettungskräfte können den 45-Jährigen nur noch tot bergen.Foto: Körner

BerlinAm Freitagmittag ist in Friedrichsfelde ein Bauarbeiter verschüttet und dabei getötet worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, befand sich der Mann in einer Baugrube, als die Stützkonstruktion über ihm zusammenbrach. Die Einsatzkräften hätten den 45-Jährigen zwar "relativ schnell" gefunden, konnten ihn jedoch nur noch tot bergen.

Die Baugrube befand sich Ecke Alfred-Kowalke-Straße/ Am Tierpark und war zwischen 13.30 und 12.55 Uhr eingestürzt. Weitere Menschen kamen bei dem Vorfall nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei und das Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit (LAGetSi) haben die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen. (TSP mit dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar