Lichtenberg : Betrunkener nach "Heil Hitler"-Rufen niedergeschlagen

Ein Portugiese hat in Lichtenberg einen Betrunkenen geschlagen, weil dieser mehrfach "Heil Hitler" rief. Der Mann stürzte zu Boden und zog sich eine Kopfplatzwunde zu.

Der Mann kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der 47-Jährige hatte am Montagabend am Anton-Saefkow-Platz den 21 Jahre alten Portugiesen angeschrien, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der 21-Jährige fühlte sich angegriffen und schlug zu. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (dapd)

128 Kommentare

Neuester Kommentar