Lichtenberg : Briefkasten in Wohnhaus gesprengt

Unbekannte haben am Sonntagabend in einem Wohnhaus in Lichtenberg eine Explosion herbeigeführt. Dabei wurde ein Briefkasten zerstört.

Mieter des Gebäudes in der Frankfurter Allee vernahmen am späten Sonntagabend einen lauten Knall im Hausflur und alarmierten die Polizei, wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte. Durch die Wucht der Detonation wurde ein Briefkasten aus der Verankerung gerissen und in den Hausflur geschleudert. Kleinteile und die Klingelanlage flogen bis zu acht Meter weit auf die Straße.

Verletzt wurde niemand. Die Hintergründe der Tat und die Art des Sprengstoffes sind noch ungeklärt. Die Ermittlungen dauern an. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben