Lichtenberg: Fahrgäste geschlagen : Polizei fahndet nach Tatverdächtigen

Die Polizei sucht mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach einem Mann, der zwei Fahrgäste geschlagen und verletzt haben soll.

Die Polizei sucht nach diesem Mann.
Die Polizei sucht nach diesem Mann.Foto: Polizei Berlin

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei öffentlich nach einem Tatverdächtigen, der auf dem Bahnsteig des U-Bahnhofs Friedrichsfelde zwei Fahrgäste verletzt haben soll.

Die Tat ereignete sich bereits am 29. Mai gegen 7 Uhr früh: Der Beschuldigte habe auf dem Bahnsteig zunächst einen 40- und 41-Jährigen angepöbelt. Laut der Opfer attackierte er sie dann auch.

Die angegriffenen Fahrgäste wurden leicht am Kopf verletzt, lehnten aber eine Behandlung ab. Der Täter flüchtete in Richtung Ribbecker Straße.

Die Polizei fragt, wer Angaben zu dem Beschuldigten machen kann oder seinen Aufenthaltsort kennt.

Er ist etwa 25 bis 30 Jahre alt und 1,80 bis 1,85 Meter groß. Der Tatverdächtige hat kurze, schwarze Haare und eine schlanke Figur. Er trug zur Tatzeit eine blaue Hose und ein schwarzes T-Shirt.

Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer (030) 4664-664-700.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben