Lichtenberg : Fliegerbombe entdeckt - Anwohner in Sicherheit gebracht

Bei Bauarbeiten in einem Wohngebiet an der Rummelsburger Bucht in Lichtenberg ist am Donnerstagmorgen eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Über tausend Häuser mussten evakuiert werden.

BerlinDie Fundstelle und die Häuser wurden in einem Sicherheitsradius von 350 Metern evakuiert, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Von der Maßnahme in dem Neubaugebiet waren rund 1200 Haushalte betroffen.

Dem Sprecher zufolge wollten Experten des Landeskriminalamts die Fliegerbombe sowjetischer Bauart am frühen Nachmittag entschärfen. Der genaue Zeitpunkt stehe noch nicht fest, sagte er. Der Blindgänger war bei Erdaushubarbeiten in dem Neubaugebiet an der Ecke Alice-und-Hella-Hirsch-Ring/An der Bucht gefunden worden. (imo/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben