Lichtenberg : Geldautomat mit Gas gesprengt

Die Bankfiliale ist stark beschädigt, das Geld aus dem Automaten ist weg: Mit einer Gasexplosion haben unbekannte Täter einen Geldautomaten in Neu-Hohenschönhausen gesprengt.

Gegen 3 Uhr haben Unbekannte in der Nacht zu Samstag einen Geldautomaten einer Bank in der Egon-Erwin-Kisch-Straße gesprengt. Erste Ermittlungen ergaben, dass die Täter den Automaten mit Gas befüllt und dann entzündet hätten. Die Explosion verursachte erheblichen Schaden in der Filiale und gab außerdem den Zugriff zum Geld des Automaten frei. Verletzt wurde bei dem Einbruch offenbar niemand, hieß es bei der Polizei. Die Täter flüchteten unerkannt und entwendeten eine unbekannte Menge Bargeld. (sny)

1 Kommentar

Neuester Kommentar