Lichtenberg : Taxifahrer holt sich sein Geld zurück

Als ein 47-jähriger Taxifahrer seine Fahrgäste an der Landsberger Allee absetzt und abkassieren will, wird ihm die Geldbörse entrissen. Im Handgemenge erobert er seine Tageseinnahmen zurück.

Zwei Unbekannte haben in der Nacht in Fennpfuhl einen Taxifahrer überfallen. Die Männer waren gegen 1:50 Uhr in das Taxi des 47-jährigen an der Kreuzung Köpenicker/Ecke Adalbertstraße in Mitte gestiegen und ließen sich 15 Minuten später an der Landsberger Allee absetzen.

Als der Fahrer die beiden Männer abkassieren wollte, entriss der Beifahrer ihm seine Geldbörse und sprang aus dem Auto. Der Taxifahrer stieg ebenfalls sofort aus dem Auto aus und eroberte seine Geldbörse zurück. Beide Täter schlugen daraufhin mit Fäusten auf den Kopf des Fahrers ein. Dieser versuchte sich zu verteidigen und rief laut um Hilfe, woraufhin die Täter ohne Beute flüchteten.

Ein Rettungswagen brachte den Taxifahrer mit leichten Kopfverletzungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. (nal)

0 Kommentare

Neuester Kommentar